Sonntag, 13. August 2017

Lesemonat Juli 2017

Hallo ihr da draußen,
Heute habe ich meinen Lesemonat Julli für euch. Insgesamt habe ich 9 Bücher gelesen, von denen eins ein e-book war, und eine CD gehört. Insgesamt waren es 3.914 Seiten und 126,26 Seiten pro Tag.
Leider waren diesen Monat zwei Flops dabei, allerdings habe ich trotzdem viel gelesen.
Viel Spaß beim Lesen. Die Statistik findet ihr am Ende:

1. Secret Fire-Die Entflammten von C. J. Daugherty

Secret Fire. Die Entflammten: Band 1 von [Daugherty, C.J., Rozenfeld, Carina]Seiten: 448 Seiten
Preis:  18,99 EUR
Genre: Jugendbuch
Teil 1 von 2


Darum gehts: 
Wird die Liebe das Schicksal besiegen? Der 17-jährige Sacha setzt sein Leben mit spektakulären Aktionen aufs Spiel – weiß er doch, dass er nicht sterben kann (jedenfalls nicht vor seinem 18. Geburtstag). Grund ist ein uralter Fluch, der seit Generationen auf seiner Familie lastet. Ein Fluch, von dem ihn nur die 17-jährige Taylor erlösen kann. Doch der Preis dafür ist hoch. Ist sie bereit, sich und ihre Zukunft für Sacha zu opfern?


Mir war von Anfang an klar, dass ich das Buch lesen wollte, da ich schon von der Night School Reihe von ihr total begeistert war. Und ich fand Secret Fire ebenfalls richtig gut. Das Buch hat von mir 4,5/5 ⋆ bekommen. Mich hat der Inhalt sehr angesprochen und er wurde sehr gut umgesetzt. Der Schreibstil war sehr flüssig und ich freue mich auf den zweiten Band.



2. Niemand wird sie finden von Caleb Roehrig


Seiten: 409 Seiten
Preis:  14,99 EUR
Genre: Jugendbuch




Darum gehts: 

Zwei können ein Geheimnis bewahren – wenn einer von beiden tot ist

Flynns Freundin January ist verschwunden. Die Polizei vermutet ein Verbrechen und stellt Fragen, die Flynn nicht beantworten kann. Alle Augen sind auf ihn gerichtet, schließlich war –ist – er ihr Freund und sie waren in der Nacht vor ihrem Verschwinden zusammen …

Ein grausamer Mord scheint die naheliegende Erklärung zu sein. Doch die Aussagen von Mitschülern und Freunden zeichnen ein völlig fremdes Bild von dem Mädchen, das Flynn so gut zu kennen glaubte. Er muss herausfinden, was mit January geschehen ist, ohne dabei zu verraten, dass er ebenfalls ein Geheimnis hat. Vor seinen Eltern. Vor seinen Freunden. Und vor allem vor sich selbst …



Dieses Buch war ein Rezensionsexemplar des Bloggerportals und cbj Verlags. Mir hat es gut gefallen und in meiner Rezension erfahrt ihr mehr zu meiner Meinung: *klick* 


3. Mein bester letzter Sommer von Anne Freytag 

Seiten: 365 Seiten
Preis:  14,99 EUR
Genre: Roman


Darum gehts:

Wann du die große Liebe triffst, kannst du dir nicht aussuchen


Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind …



Ich habe von diesem großem Hype um das Buch gehört und mitbekommen. Und ich schließe mich dem an. Anne Freytag hat ein unfassbar gefühlsvollen und fesselnden Schreibstil und die Geschichte ist einfach wundervoll. Ich kann jedem, der diseses Buch noch nicht gelesen hat, es empfehlen.
Das Buch hat von mir 5/5⋆ bekommen und zählt zu meinen Monatshighlights.

4. Bitter & Sweet-Verlorene Welt von Linea Harris
Seiten: 375 Seiten
Preis:  12,99 EUR
Genre: Fantasy
Band 3 von 3


Darum gehts (in Band 1):
Tauche ein in die verborgene Welt der Magie!
Jillian wünscht sich nichts sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein – leider ohne Erfolg. An ihrem 17. Geburtstag erfährt sie von ihrer Tante, dass ihre seltsamen Fähigkeiten keineswegs normaler Herkunft sind, sondern sich auf ihre Abstammung als Hexe zurückführen lassen. Kurz darauf findet sie sich in einer Welt wieder, in der Vampire, Werwölfe und Dämonen keine Fantasiegespinste mehr darstellen, und muss sich in der vollkommen neuartigen Umgebung der Winterfold Akademie zurechtfinden. Doch selbst unter Hexen ist Jillian keineswegs so normal, wie sie anfangs gehofft hat. Glücklicherweise lernt sie zum ersten Mal in ihrem Leben Freunde kennen, die ihr zur Seite stehen, als sie sich zu allem Übel auch noch unglücklich verliebt. Doch alles ändert sich, als es in der Umgebung zu vermehrten Dämonenangriffen kommt ...

Mir hat das Ende der Reihe sehr gut gefallen. Mir hat der Schreibstil von Linea Harris sehr gut gefallen und der Inhalt wurde in jedem Band gut umgesetzt und es war nie langweilig während des Lesens. 
Das Buch hat von mir 4,5/5⋆ bekommen
Ich empfehle die Reihe allen weiter, die Fantasy mögen.



5. Das Juwel-der schwarze Schlüssel von Amy Ewing

Seiten: 375 Seiten
Preis: 18,99 EUR
Genre: Fantasy
Band 3 von 3


Darum gehts (in Band 1):
Violet lebt in Armut, aber sie hat
eine besondere Gabe.
Eine Gabe, die ihre Chance und ihr Fluch zugleich ist …
Violet Lasting ist etwas Besonderes. Sie kann durch bloße Vorstellungskraft Dinge verändern und wachsen lassen. Deshalb wird sie auserwählt, ein Leben im Juwel zu führen. Sie entkommt bitterer Armut und wird auf einer großen Auktion an die Herzogin vom See verkauft, um bei ihr zu wohnen. Eine faszinierende, prunkvolle Welt erwartet sie. Doch das neue Leben fordert ein großes Opfer von ihr: gegen ihren Willen und unter Einsatz all ihrer Kraft soll sie der Herzogin ein Kind schenken. 
Wie soll Violet in dieser Welt voller Gefahren und Palastintrigen bestehen?
Als sie sich verliebt, setzt sie nicht nur ihre eigene Freiheit aufs Spiel. 

Der Band war ein guter Abschluss der Reihe. Der Schreibstil war wieder sehr flüssig und fesselnd.
Rezension: *klick* 

6. Solange wir lügen von e. Lockhard


Seiten: 320 Seiten
Preis:  14,99 EUR
Genre: Jugendbuch 
Einzelband

Darum gehts:
 Eine wohlhabende und angesehene Familie. Eine Privatinsel vor der Küste Massachusetts. Ein Mädchen ohne Erinnerungen. Vier Jugendliche, deren Freundschaft in einer Katastrophe endet. Ein Unfall. Ein schreckliches Geheimnis. Nichts als Lügen. Wahre Liebe. Die Wahrheit.

Mir hat das Buch überhaupt nicht gefallen und es ist mein Flop des Monats. Ich fand die Charaktere einfach nur schrecklich und auch die Story wurde meiner Meinung nach nicht gut umgesetzt. Das einzige, was etwas gut ist, war der Schreibstil. Trotz das er überhaupt nicht fesselnd war, war er relativ flüssig, sodass ich nicht so lange für das Buch gebraucht habe.



7. Engelsnacht von Lauren Kate

Seiten: 448 Seiten
Preis:  EUR
Genre: Fantasy
Band 1 von 4


Darum gehts: 
Unheilvoll und schicksalhaft: die Geschichte einer Liebe durch die Jahrhunderte Lucinda ist 17 und den ersten Tag auf dem Internat, als sie ihn sieht: Daniel Grigori, den unglaublich attraktiven Jungen, von dem sie sicher ist, dass sie ihm schon einmal begegnet ist. Daniel jedoch behauptet, sie nicht zu kennen – er scheint sie sogar zu hassen und weicht ihr aus, wo immer er kann. Doch immer wenn Luce etwas Schlimmes widerfährt, ist er zur Stelle. Mehrfach rettet er ihr Leben. Allmählich kommen die beiden sich näher, und da erst erfährt Luce, welches Geheimnis sie beide umgib...

Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich bin gespannt, wie das ganze weiter geht. Leider habe ich den Film im Kino verpasst, aber ich werde ihn mir dann wahrscheinlich auf DVD kaufen. Ich bin gespannt, wie das ganze umgesetzt wurde. 
Rezension: *klick* 



8. Sommernachtsfunkeln von Beatrix Gurian

Seiten: 368 Seiten
Preis:  16,99 EUR
Genre: Jugendbuch,Fantasy


Darum gehts: 
Luke ist schon lange Katis bester Freund. Dass sie mehr für ihn empfindet, will sie ihm nach einer Party endlich sagen. Doch dann passiert ein tragischer Unfall, von dem Kati schwere Narben davonträgt. Niedergeschlagen reist sie als Au-Pair nach L.A.,wo ihr Leben einen geradezu magischen Aufschwung nimmt. In einer Bar namens "LIVED" findet Kati in den attraktiven Geschwistern Jeff und Lucy neue Freunde. All ihre Träume scheinen plötzlich wahr zu werden. Doch die Glamour-Welt verbirgt etwas – und erst mit Lukes Hilfe erkennt Kati, dass sie längst in einem Albtraum gefangen ist.

Ich hatte sehr hohe Erwartungen an das Buch, da viele das Buch und auch die Autorin sehr mögen. Diese wurden leider nicht erfüllt. Ich fand das Buch zum Teil einfach nur komisch und langweilig und dadurch, dass es mich ziemlich enttäuscht hat, gehört es, neben Solange wir lügen, zu meinen Flops. 
Jeff war mich einfach garnicht sympatisch und auch Kati und Luke waren nicht meine liebsten Charaktere.


9. Das Reich der sieben Höfe von Sarah J. Maas

Seiten: 480 Seiten
Preis:  18,95 EUR
Genre: Fantasy
Band 1 von 3

Darum gehts:
Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.
Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band.
Rezension: *klick* 


10. City of Fallen Angels von Cassandra Clare

Seiten: 567 Seiten
Preis:  19,99 EUR
Genre: Fantasy

Darum gehts (in Band 1):
Das Leben der 15-Jährigen Clary ändert sich auf einen Schlag, als sie mit ihrem besten Freund Simon in einem Club ein paar Schattenjäger beobachtet, die einen Dämonen töten. Besonders der attraktive und düstere Jace Wayland geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Als kurz darauf ihre Mutter auf mysteriöse Weise verschwindet und Clary in der Wohnung von einem Dämonen angegriffen wird, hilft ihr der geheimnisvolle Junge und bringt sie ins Institut, das Haus der Schattenjäger in New York. Dort erfährt sie nicht nur über die Existenz der Schattenwelt, sondern auch über ihre Identität als Schattenjägerin. Schließlich war ihre Mutter ebenfalls eine und befindet sich nun in den Händen von Valentin, der ein Abkommen zwischen Schattenjägern und Halbdämonen wie Hexenmeistern, Vampiren und Werwölfen um jeden Preis verhindern will. Um ihre Mutter zu retten, machen Clary und Jace sich auf, um den Kelch der Engel zu finde. Dabei erhalten sie Unterstützung von Simon und den Schattenjägergeschwistern Isabelle und Alec. Doch dann werden sie verraten und Jace verschwindet. Auf der Suche nach ihm wird Clary mit vielen Geheimnissen und Wahrheiten aus ihrer Vergangenheit konfrontiert…  


Dieses Buch habe ich gehört und ihr findet dazu auch meinem Blog eine Rezension: *klick* 






Gelesenen Bücher: 9
CD gehört: 1
Gelesene Seiten: 3.914
Seiten pro Tag: ca. 126,26
Monatsdurchschnitt: 4,612/5 ⋆
Monatshighlight: Mein bester letzter Sommer
Das Reich der 7 Höfe
Flops: Solange wir lügen
Sommernachtsfunkeln
Abgebrochen: /
Neuzugänge: 7


Das war mein Lesemonat Juli. Er kommt leider verspätet online, aber das konnte ich nicht ändern. 
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.



Bilder Quelle: Secret Fire 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen